FAQ - Gut zu wissen


Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen




Welche Einreisebestimmungen gelten für mein Reiseland?


Für jedes Land bestehen unterschiedliche Einreisebestimmungen für Reisende verschiedener Nationalitäten. Das Auswärtige Amt Ihres Heimatlandes kann am besten Auskunft für die für Sie geltenden Bestimmungen geben. Neben Angaben zu den Einreisebestimmungen finden Sie auf den Webseiten der Ämter auch hilfreiche generelle Informationen zu Ihrem Reiseland. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir keinerlei Veranwortung für die dort publizierten Angaben übernehmen können.



Wie fit sollte ich sein, um mitradeln oder mitwandern zu können?


Eine gewisse Grundkondition, die man sich bei sportlicher Betätigung und Bewegung im Alltag aneignen kann, sollte für alle unsere Radtouren möglichst vorhanden sein. Generell sollte einem bewusst sein, dass unsere Radtouren immer auf Meereshöhe starten. Steigungen lassen sich somit, außer bei gelegentlichen Radtouren entlang von Uferwegen, nicht vermeiden. Andererseits werden unsere Touren ohne Zeitnot geradelt, so dass es durchaus möglich ist, bei größeren Steigungen abzusteigen und zu schieben.

Über den Schwierigkeitsgrad der einzelnen Reisen unseres Programms informieren wir Sie ausführlich auf unseren Reiseübersichtsseiten.

Natürlich werden Sie die Reiseleiter vor jeder Etappe über den Schwierigkeitsgrad der Tagestour informieren, so dass Sie spontan und individuell entscheiden können, einfach mal einen halben oder ganzen Tag auf dem Schiff auszuspannen.



Sind die Touren für Kinder geeignet?


Für Kinder eignen sich insbesondere unsere Erlebniskreuzfahrten. Für alle anderen Touren sind wir der Meinung, dass nur Kinder mit guter Kondition und einem Mindestalter von zehn Jahren die Radtouren wirklich bewältigen können.

Bitte beachten Sie, dass wir Kinderräder erst ab einer Körpergröße von 1,20 m zur Verfügung stellen können. Für kleinere Kinder, die nicht selbst radeln, können wir Ihnen auf Anfrage auch einen Kindersitz oder ein Trailerbike anbieten.

Auf manchen Schiffen bieten wir Kabinen zur Dreierbelegung (über oder unter Deck) oder Viererbelegung (nur unter Deck) an. Dabei gewähren wir der dritten und vierten Person eine Reduktion von 50 % auf den Reisegrundpreis. Die Dreibettkabinen sind mit einem Doppelbett unten und einer Einzelkoje oben ausgestattet. Kinder unter 16 Jahren in einer Doppelkabine erhalten von uns generell einen Rabatt von 25 % auf den Reisegrundpreis (nicht mit dem 50 % Rabatt kombinierbar).



Soll ich eine Kabine unter oder über Deck wählen?


Baubedingt befinden sich auf den kroatischen Schiffen die Kabinen teils über und teils unter Deck. Auch die Panagiota sowie die BB2, die für uns in Griechenland und in der Türkei fahren, besitzen Über- und Unterdeckkabinen. Alle anderen Schiffe unserer Flotte in Griechenland, der Türkei, Schottland, Spanien und in Vietnam bieten diese Wahlmöglichkeit auf Grund ihrer Bauweise nicht.

Ob Sie sich für die eine oder andere Kabine entscheiden, ist letztlich von Ihrer persönlichen Sichtweise abhängig. Im Allgemeinen empfinden unsere Gäste die Kabinen unter Deck wegen der besseren Abschirmung von außen als die ruhigeren und kühleren Schlafplätze. Die Kabinen über Deck bieten ihrerseits den Vorteil, dass der Raum durch die größeren Fenster oder nach außen zu öffnenden Türen die ganze Zeit gut belüftet werden kann und die Atmosphäre natürlich heller ist als unter Deck.



Welche Verpflegung und Getränke gibt es an Bord?


Zur Verpflegung und den Getränken an Bord unserer Schiffe informieren wir Sie ausführlich auf den jeweiligen Reiseseiten. Das Essen entspricht prinzipiell dem landestypischen Standard, wobei wir auf den größeren Hunger von Radfahrern Rücksicht nehmen.

Falls Sie vegetarisch speisen wollen oder deutlich andere Essgewohnheiten haben, sollte dieser Wunsch bereits bei der Anmeldung vermerkt werden. Bitte bedenken Sie, dass besonderen Essgewohnheiten nicht immer in allen Wünschen und Details entsprochen werden kann. Bei umfangreichen Nahrungsmittelunverträglichkeiten bitten wir Sie, uns VOR Antritt Ihre Reise eine Liste mit den Nahrungsmitteln zukommen zu lassen, die Sie essen dürfen, damit der Koch bereits vorab konkrete Hinweise für seinen Einkauf und Ihren Speiseplan erhält.



Darf ich an Bord eigene Getränke konsumieren?


Der Salon des Schiffes ist Restaurant, Aufenthaltsraum und Bar zugleich. Hier erhalten Sie stets kühle Getränke – mit oder ohne Alkohol. Üblicherweise wird der Getränkeverbrauch in eine Strichliste eingetragen – abgerechnet wird am Ende der Reise. Selbstverständlich sind die Getränke an Bord etwas teurer als im Supermarkt um die Ecke, aber schließlich befinden Sie sich auch in einem kleinen "schwimmenden Restaurant". Wie in jeder Bar oder jedem Restaurant ist es nichtgestattet, eigene Getränke an Bord zu konsumieren.


Wie komme ich am besten zu meinem Einschiffungshafen?


Die Anreisemöglichkeiten in die verschiedenen Reisegebiete entnehmen Sie bitte unseren ausführlichen Informationen unter der entsprechenden Reise auf unserer Website. Dort finden Sie neben Flug-, Zug und PKW-Anreisemöglichkeiten auch viele nützliche Details zu Parkplätzen, Transfers, Visa-Fragen sowie zu empfohlenen Impfungen.


Kann es Änderungen im Tourenverlauf geben?


Eine Schiffsreise ist immer wind- und wetterabhängig. Aus diesem Grund sowie aus organisatorischen
Notwendigkeiten behalten wir uns Änderungen des Tourenverlaufs vor, die sich aber in jedem Fall positiv auf Ihre Reise auswirken werden.


Kann ich mein eigenes Fahrrad mitbringen?


Für unsere Reisen der Schwierigkeitsstufen 1 und 1 - 2 ist ein gut gewartetes 7-Gang-Fahrrad ausreichend. Ein Fahrrad mit Kettenschaltung (in der Regel 21-Gang) in einwandfreiem technischem Zustand ist für die Touren der Stufen ab 2 und 2 - 3 erforderlich.

Sollten Sie vorhaben, Ihr eigenes Rad mitzubringen, überzeugen Sie sich bitte vor der Reise davon, dass sich dieses in einem guten Zustand befindet. Der Mitnahme des eigenen Fahrrads steht bei Anreise mit dem PKW nichts im Wege.

Wenn Sie nach Kroatien mit dem Zug anreisen möchten, ist die Mitnahme des eigenen Fahrrads nur in einem Fahrradkoffer möglich.

Im Flugzeug werden generell Fahrräder transportiert, allerdings sind damit nicht unerhebliche Mehrkosten sowohl für den Flug als auch für den Transfer vom und zum Flughafen verbunden. Hinzu kommt, dass Fahrräder bei Flugreisen oft beschädigt werden. Wenn Sie per Flugzeug anreisen, empfehlen wir Ihnen also, unsere Inselhüpfen-Mieträder zu benutzen. Mehr zu unseren Leihrädern

Bitte beachten Sie, dass wir eine Gewichtsobergrenze für mitgebrachte E-Bikes eingeführt haben: max. Gewicht 22 kg.

Da unsere Reiseleiter/Crew die Räder an Bord heben müssen, ist dieses Limit notwendig, um die Gesundheit unserer MitarbeiterInnen zu schützen. Wir behalten uns vor, das Gewicht Ihres E-Bikes vor Ort zu überprüfen.


Soll ich eine Reiserücktrittskosten-Versicherung abschließen?


Eine Reiserücktrittskostenversicherung ist in jedem Fall sinnvoll. Mit der Rechnung erhalten Sie von uns ein ausführliches Hinweisblatt, wie Sie die Versicherung abschließen können. Bitte prüfen Sie genau den Leistungsumfang, wenn Sie sich über die Kreditkarte versichern möchten.


Welche Kleidung ist sinnvoll für meine Reise?


Abendgarderobe und Frack sollten Sie zu Hause lassen – zweckmäßig sind legere Urlaubskleidung wie Shorts und T-Shirt sowie Badesachen. Für kühlere Abende empfiehlt sich ein Pullover oder Sweatshirt, auch eine Regenjacke kann hin und wieder nützlich sein.

Spezielle Radkleidung ist nicht zwingend nötig, kann aber für den Fahrkomfort von Vorteil sein. Eine gepolsterte Fahrradhose empfehlen wir aber in jedem Fall und auch Radhandschuhe sind als Polsterung und im Fall von Stürzen zu empfehlen.

Das Tragen eines Fahrradhelms ist zu Ihrer eigenen Sicherheit obligatorisch.

Da der Stauraum in den Kabinen nicht zu großzügig bemessen ist, sollten Sie auf Koffer (insbesondere sperrige Schalenkoffer) verzichten und stattdessen einen Seesack oder eine Reisetasche mitbringen.

Auch wenn die Schiffe von mindestens einem Besatzungsmitglied bewacht werden, sollten Sie nicht benötigte Wertsachen besser zu Hause lassen. Für den Verlust sowie die Beschädigung von Handys, Kameras und sonstigen Wertgegenständen haftet der Veranstalter NICHT.


Wieviele Reiseleiter sind an Bord?


Mit an Bord sind (ab 20 Teilnehmern) zwei Reiseleiter. Sie können sich ihnen jederzeit beim Radeln, Wandern oder Baden anschließen. Bei den Radtouren wird ein Reiseleiter meistens ganz hinten fahren, damit Sie die Sicherheit haben, im Falle einer Panne seine Hilfe in Anspruch nehmen zu können. Unsere Reiseleiter führen ein größeres Reparatur- und Erste-Hilfe-Set mit sich, und auf dem Schiff gibt es eine gut ausgestattete Kiste mit den wichtigsten Ersatzteilen.

Es ist uns wichtig, dass jeder Gast die Radtouren im eigenen Tempo fahren kann und Zeit hat, auszuruhen, die Landschaft zu genießen und Fotos zu machen. Auch dem individuellen Radeln steht nichts im Wege. Unsere Reiseleiter helfen Ihnen gerne bei der Auswahl einer passenden Route. Zusätzlich erhält jeder Teilnehmer an Bord einen Kartenausdruck, auf dem der Verlauf der Tagesetappe eingezeichnet ist. Der exakte Tagesplan einer Reise (mit dem Schiff) ist stets wetterabhängig. Daher können sich im Tagesverlauf kurzfristige Änderungen ergeben. Um diesem Aspekt gerecht zu werden, tragen unsere Reiseleiter erst kurzfristig den Streckenverlauf in die jeweilige Karte ein und besprechen das Tagesprogramm mit Ihnen.


Wer sind unsere Gäste?


Wenngleich dieses Reiseprogramm in deutscher Sprache erscheint und von der Konstanzer Kreuzfahrtschmiede stammt, so darf dieser Umstand nicht länger darüber hinwegtäuschen, dass nur etwa die Hälfte der Gäste, die in einem Jahr mit uns verreisen aus Deutschland stammen.
Schweizer Teilnehmer sind bereits mit gut 10 % vertreten und ca. 40 % stammen aus Übersee und anderen Ländern wie England, Irland, Schweden, Italien, den Niederlanden, Belgien, Frankreich und Spanien. Wir sind seit mehreren Jahren gewohnt, auch Gäste aus Australien und Neuseeland, Kanada und den USA an Bord zu begrüßen. Längst ist damit Englisch zur zweiten Bordsprache geworden. Unsere Reisen werden daher häufig zweisprachig, auf Deutsch und Englisch, durchgeführt.

Unsere Gäste, in der Regel zwischen 30 und 70 Jahre alt, sind Menschen, die entdeckt haben, dass sie den Erholungswert einer Reise steigern können, wenn sie sich aktiv daran beteiligen und sich körperlich bewegen. Eine Sportskanone braucht man jedoch nicht zu sein. Auch Kinder (meist ab 10 Jahren) sind oft mit von der Partie, vermehrt jedoch in den Sommerferien.


Wie sieht es mit Strom und Wasser an Bord aus?


Strom und Wasser gibt es selbstverständlich an Bord, jedoch nicht unbegrenzt. Die Schiffe verfügen über einen 220V-Generator, der – auch im Hinblick auf die Nachtruhe – nicht ständig in Betrieb ist. Deutsche Eurostecker (also die „flachen“ Stecker) passen in die Steckdosen der Schiffe.

Die Wassertanks sind entsprechend der Personenzahl so ausgelegt, dass genügend Wasser zum Waschen und Duschen zur Verfügung steht, auch wenn mal mehrere lang nicht nachgetankt werden kann. Dies setzt jedoch voraus, dass alle Mitreisenden entsprechend vernünftig mit dem kostbaren Nass umgehen. Die Schiffe verfügen über eine zentrale Warmwasserversorgung für die Duschen – aber auch hier gilt, dass nur dann genügend warmes Wasser vorhanden ist, wenn man die Duschen nur so lange benutzt, wie wirklich notwendig (... also z. B. ... das Wasser beim Einseifen bitte kurzzeitig abstellen).


Kann man auf den Schiffen an Deck schlafen?


Viele Gäste empfinden es als ein einmaliges Erlebnis, die Nacht an der frischen Luft zu verbringen. Es gibt auf vielen unserer Schiffe genügend Platz dafür an Deck. Sie sollten dann jedoch Schlafsack und Isomatte von zu Hause mitbringen, da Matratzen und Bettzeug aus den Kabinen nicht mit an Deck genommen werden dürfen.

Für unsere Reise nach Vietnam raten wir davon ab, im Freien zu schlafen. Dies liegt zum einen daran, dass die Luftfeuchtigkeit in Vietnam sehr hoch ist und so ein erholsamer Schlaf an Deck nur schwer möglich ist und zum anderen an den zahlreich vorkommenden Stechmücken.


Wie ist das Klima in meinem Zielgebiet?


Wenn Sie den folgenden Link verwenden, gelangen Sie auf die Seite von wetter-online.de. Hier können Sie links in die Liste den Zielort eingeben (z. B. Krk, Split, Dubrovnik, Athen, Marmaris, Bodrum) und dann den aktuellen Wetterbericht erhalten. Sollten Sie mehr über das Klima erfahren wollen, werden Sie unterhalb der Wettervorhersage weitergeleitet.

https://weather.yahoo.com/


Wieviel Trinkgeld soll ich geben?


Immer wieder werden wir von unseren Gästen gefragt, wie hoch das Trinkgeld für Reiseleiter und Crew einer Inselhüpfen-Reise ausfallen soll. Wir möchten Ihnen diese Entscheidung selbst überlassen.

Seien Sie großzügig, wenn Sie mit der erbrachten Leistung zufrieden sind und organisieren Sie die Sammlung und Übergabe des Trinkgeldes eigenständig in der Gruppe; gern separat für Reiseleiter und Crew. Auch Ihre Transferfahrer freuen sich über ein kleines Trinkgeld.


Kann ich auch Zusatznächte über Inselhüpfen buchen?


Wir bieten Ihnen in fast allen Destinationen in der Nähe des Ausgangs- oder Endpunktes der Reise Möglichkeiten an, Ihren Aufenthalt zu verlängern.

Nähere Informationen zu unseren Partner-Hotels erhalten Sie auf unseren Anreiseseiten und im Internet unter www.booking.com.


Medizinisches ...


Urlauber mit Vorerkrankungen können Risikofaktoren deutlich verringern oder ganz ausschalten, wenn sie ihre Reise gut vorbereiten. Die eigene Gesundheit und Leistungsfähigkeit sowie die eigenen Erwartungen an die Reise sollten bereits im Vorfeld realistisch eingeschätzt werden, um Frustrationen und Überforderungen zu vermeiden ...


Ist es möglich, an Bord der Inselhüpfen-Schiffe mit Kreditkarte zu bezahlen?


Leider ist es auf keinem unserer Schiffe möglich, Getränke, Kurtaxen, Parkplatzgebühren etc. mit Kreditkarte zu bezahlen. Dies ist ausschließlich bar möglich, akzeptiert werden die jeweilige Landeswährung oder Euro. Ihr Reiseleiter erklärt Ihnen gerne den Weg zum nächstgelegenen Geldautomaten oder Wechselstube.

Noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne:

Montag - Freitag
09:00- 12:30 Uhr
14:00- 17:00 Uhr

Tel. +49(0)7531 361860

info@inselhuepfen.de