Segeln & Rad Schottland – Inkl. Jura (27.8. – 3.9.2017 & alle Reisen 2018)

Segeln & Rad Schottland – Inkl. Jura (27.8. – 3.9.2017 & alle Reisen 2018) (8 Tage/7 Nächte, ca. 265 km )


Oban ist Start- und Endpunkt Ihrer Reise zu den inneren Hebriden und den Highlands. Sie besuchen mit der Flying Dutchman die Insel Mull, die zu den landschaftlich spektakulärsten Gebieten Schottlands zählt und vom Tourismus noch weitgehend unberührt ist. Neu im Programm ist die Insel Jura, die für Ihren reichen Bestand an Rotwild bekannt ist und in deren gleichnamiger Destillerie ein weltbekannter Whisky produziert wird.  Genießen Sie die wilde Natur Schottlands mit ihren intensiven Farben und ihrer großen Artenvielfalt. Gönnen Sie sich am Abend ein Glas Whisky in einem Pub und lauschen Sie dem Klang der Schottischen Musik, die Ihnen überall begegnen wird. Auf Ihren Überfahrten mit der Flying Dutchman halten Sie Ausschau nach Delphinen und Seehunden und lassen die beeindruckende Landschaft an sich vorbeiziehen. Bei den Radtouren beobachten Sie Adler, Rotwild und Otter und blicken von den schönsten Aussichtspunkten hinab aufs Meer.

Bitte beachten Sie: Diese Reiseseite wurde bereits für die Saison 2018 aktualisiert. Reiseverlauf und Leistungen können daher von denen der 2017er Saison abweichen.

Karte

Highlights der Tour
Kultur: Die Burg Duart Castle gibt einen interessanten Einblick in das Leben eines schottischen Clans.
Natur: Der Corryvreckan-Strudel, der einer der größten natürlichen Strudel der Welt ist.
Aktivität: Wagen Sie ein erfrischendes Bad am Calgary Beach, der in seinen Farben an einen Südseestrand erinnert.
Kulinarisch: Das schottische Nationalgericht Haggis - der Geschmack ist wesentlich besser als es seine Zutaten vermuten lassen.
Andenken: Eine gute Flasche Single Malt Whisky ist nur eines von vielen schönen Andenken

Verlauf

1. Tag (So) Oban (Einschiffung) (A)

Die Anreise erfolgt individuell per Flug nach Edinburgh oder Glasgow und von dort aus per Bus oder Bahn nach Oban. Ab 17:00 Uhr sind die Kabinen der Flying Dutchman für Sie vorbereitet. Sollten Sie früher anreisen, stellen wir Ihr Gepäck bis zum Einchecken an Bord unter. Gerne können Sie auch unseren Sammeltransfer um 17:30 ab Edinburgh Zentrum und um 18:00 Uhr ab Edinburgh Flughafen in Anspruch nehmen. Bei einem späten Abendessen lernen Sie die Crew und die Reiseleiter kennen.

2. Tag (Mo) Oban - Tobernochy (ca. 36 km) (F, A)

Nach dem Frühstück passen Sie Ihre Fahrräder an und unternehmen anschließend die erste Radtour der Reise. Diese führt Sie in südlicher Richtung aus Oban hinaus durch hügelige Landschaft und entlang eines kleinen Hochlandsees wieder zurück ans Meer. Über eine einsame Halbinsel erreichen Sie schließlich eine Fähre, mit der Sie auf die Insel Luing übersetzen. Diese gehört zu den so genannten Schieferinseln, für die der Abbau des grau schimmernden Gesteins früher ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor war. So ist zum Beispiel die Universität von Edinburgh zu großen Teilen aus dem Schiefer dieses kleinen Eilands gebaut. Am Anleger von Tobernochy wartet bereits die Flying Dutchman zum Aufbruch in eine einsame Bucht, in der Sie die kommende Nacht verbringen.

3. Tag (Di) Crinan – Loch Tabert (ca. 65 km) (F, M)

Nach einer kurzen Überfahrt nach Crinan geht es mit den Rädern weiter. Zunächst radeln Sie entlang des Crinan Kanals, der von Crinan nach Lochgilphead führt und so kleineren Schiffen die Umrundung der Kintyre Halbinsel erspart. Anschließend biegen Sie südlich auf die durch einen Song Paul Mc Cartney’s berühmt gewordene Halbinsel ein. Nach einer abwechslungsreichen Radtour gelangen Sie schließlich an das tief eingeschnittene Loch Tarbert, wo Sie die heutige Nacht verbringen.

4. Tag (Mi) Insel Jura (ca. 27 km) (F, M, A)

Schon früh am Morgen lichten Sie den Anker zur Überfahrt auf die Insel Jura. Ehe Sie Ihre Radtour starten, können Sie hier noch an einer geführten Tour durch die bekannte Destillerie teilnehmen und sich den Prozess der Whiskyherstellung aus erster Hand erklären lassen. Anschließend radeln Sie auf der Insel Jura nordwärts. Einst bezeichnete George Orwell, der die letzten drei Jahre seines Lebens hier verbrachte sie als den unerreichbarsten Ort der Erde. Genießen Sie die Ruhe der Insel, die nur hin und wieder durch einen der ca. 5000 Hirsche gestört wird, die hier leben. Vorbei an den so genannten Paps of Jura gelangen Sie an einen kleinen Anleger, an dem Sie die Flying Dutchman zur Überfahrt auf die Insel Mull aufnimmt. Unterwegs passieren Sie den Corryvreckan-Strudel, der einer der größten natürlichen Strudel der Welt ist – aber keine Sorge, Ihre erfahrene Schiffscrew wird Sie sicher und wohl behalten in eine stille Bucht auf der Insel Mull bringen.

5. Tag (Do) Insel Mull: Loch Spelve – Salen – Tobermory (ca. 60 km) (F)

Die heutige Radtour steht ganz im Zeichen der beeindruckenden Natur Schottlands. Durch hügeliges Gelände und entlang der Küste führt Sie der Weg. Hinter jeder Kurve überrascht Sie ein neuer Atem beraubender Anblick. Nachdem sich die Straße geteilt hat und die wenigen Autos, denen Sie hier begegnen Richtung Iona abgebogen sind, müssen Sie den Weg fast nur noch mit Schafen und den zotteligen Highlandrindern teilen, die gemütlich auf den leuchtend grünen Wiesen grasen. Entlang einer abwechslungsreichen Küstenstraße radeln Sie vorbei an Loch Na´Keal nach Salen. Auf einer kurzen Überfahrt bringt Sie Ihr Schiff in die Bucht von Tobermory. In dem hübschen kleinen Ort mit seinen bunten Häuserfassaden bietet sich der Besuch eines original schottischen Pubs an. Versuchen Sie doch mal das Nationalgericht Fish’n’Chips oder das berühmte Haggis.

6. Tag (Fr) Insel Mull: Tobermory – Salen (ca. 50 km) (F, A)

Heute erwarten Sie einige Höhenmeter, während Sie mit dem Fahrrad den nördlichen Teil der Insel Mull entdecken. Zur Belohnung gewährt ein gemütlicher Tearoom eine willkommene Verschnaufpause, bevor der leuchtend weiße Strand der Calgary Bay mit seinem kristallklaren Wasser lockt. Der Rückweg führt Sie durch ein wunderschönes Hochtal bis Sie kurz vor Salen wieder auf die Küste treffen, die herrliche Ausblicke und einige interessante Schiffswracks bietet. Ihr Schiff erwartet Sie auch heute wieder in Salen auf der Halbinsel Morvern, wo Sie vor Anker übernachten. Abendessen an Bord

7. Tag (Sa) Halbinsel Morvern: Lochaline – Kingairloch (ca. 26 km) (F, A)

Nach einer kleinen Überfahrt durch den Sound of Mull nach Lochaline erwartet Sie eine abwechslungsreiche Radtour. Nach einem ersten Anstieg erreichen Sie eine fast verkehrsfreie Straße durch nahezu baumloses Hochland. Entlang von Hügeln, ungezähmten Gebirgsbächen und Moorlandschaften führt Ihr Weg Sie schließlich wieder zurück ans Meer, wo Sie auf der Flying Dutchman einschiffen, um nach Oban zurückzukehren. Vor dem Dinner haben Sie noch Gelegenheit, sich ein wenig in Oban umzusehen. Der Mc Caig’s Tower, ein niemals fertig gestellter Nachbau des Kolosseums in Rom ist ein lohnenswertes Besichtigungsziel.

8. Tag (So) Oban (Ausschiffung) und Heimreise (F)

Nach dem Frühstück individuelle Heimreise oder Sammeltransfer zum Flughafen in Edinburgh.

Schiffe

Flying Dutchman (Tallship)

Die 39 x 6,5 m große Flying Dutchman lief schon 1903 vom Stapel, damals noch als Heringslogger. Der Umbau zum stolzen Passagierkreuzfahrtschiff erfolgte 2004. Die 10 Gästekabinen mit Du/WC sind ebenso wie der im Deckshaus untergebrachte Salon und die Sitzgruppe an Deck einfach, aber gemütlich ausgestattet. Dank der beeindruckenden Segelfläche von 480 Quadratmeter ist das Segeln von Insel zu Insel mit der Flying Dutchman ein ganz besonderes Erlebnis. Beim Setzen der vielen Segel ist der engagierten, freundlichen Crew Hilfe von den Gästen jederzeit willkommen.

Mieträder

Trekkingrad der Marke Inselhüpfen

Unsere Trekkingräder gibt es als Herren- und Damenräder in vier Rahmengrößen: Damen 46 und 52 cm/Herren 56 und 60 cm. Bitte beachten Sie, dass wir diese Mieträder erst ab einer Körpergröße von 1,50 m bereit stellen können.

Alle Räder sind mit einer präzisen Kettenschaltung von Shimano Alivio, Hydraulik Felgenbremsen von Magura, 28-Zoll-Hohlkammer-Felgen mit Schnellspannern, Sicherheitsschutzblechen und einem bequemen Tourensattel von Selle Royal ausgestattet. Auf Flaschenhalter haben wir bewusst verzichtet, um Unfälle zu vermeiden.

Die Fahrräder vermieten wir auf dieser Tour für 80 Euro pro Woche.

Cube Cross Hybrid Pro Allroad 500

Unser neues E-Bike zeichnet sich durch ein geringes Gewicht (20 kg ohne Akku) und bessere Geländegängigkeit aus. Dieses Modell ist mit Performance-Motor ausgestattet, welches der am weitesten entwickelte E-Bike Motor ist. Die Reichweite mit dem 500 Wh Akku ist ebenso als bei unseren Vorgängermodell Delhi Hybrid Pro 400. Seine 9 Gänge, die mittels einfach über eine Shimano-Kassettennabe geschaltet, sind mit dem Motor perfekt abgestimmt und einfach zu bedienen. Für Körpergrößen bis 179 cm bieten wir die abgebildete Trapez-Rahmenform an, für Radler über 180 cm den Diamantrahmen.

Die Cube Cross Hybrid E-Bikes vermieten wir auf dieser Tour für 160 Euro pro Woche (begrenzte Anzahl).

Inselhüpfen Satteltasche

Gerne stellen wir Ihnen für die Dauer Ihrer Reise eine wasserdichte Satteltasche von Ortlieb zur Verfügung, in der Sie Ihre Getränke, Badesachen, Kamera etc. auf praktische Weise verstauen können.

Um die Wasserdichtigkeit der überlassenen Satteltaschen zu erreichen und bei Regen einen guten Schutz zu bieten, müssen die Ortlieb-Satteltaschen oben gut verschlossen/aufgerollt werden. Ihre Reiseleiter werden Ihnen dies vor Ort gern demonstrieren.

Haftungsausschluss: Obwohl diese Taschen aus wasserdichtem Material bestehen, schließt Radurlaub Zeitreisen GmbH jegliche Haftung für persönlich mitgeführte Gegenstände und Geräte wie z. B. Mobiltelefone und Kameras kategorisch aus.

Die Benutzung dieser Satteltasche ist gratis.

Anreise

Wo Ihre Reise beginnt

Sollten Sie individuell anreisen, finden Sie die Flying Dutchman in Oban am North Pier.

Am Einschiffungstag können Sie ab 15 Uhr ihr Gepäck an Bord bringen. Die Kabinen sind ab 18 Uhr bezugsfertig.

Offiziell beginnt Ihre Reise mit dem Abendessen um 21 Uhr, sobald die Gäste mit dem Transfer aus Edinburgh eingetroffen sind.


Fluganreise nach Schottland

Die Anreise per Flug ist die schnellste, günstigste und bequemste Art nach Schottland zu gelangen.

Die besten Verbindungen finden Sie hierbei zum Flughafen Edinburgh.

Einen Überblick der Fluggesellschaften finden Sie, wenn Sie diesem Link folgen: Flughafen Edinburgh

Einige Flüge sind auch zum Flughafen Glasgow buchbar.

Am besten nutzen Sie die gängigen Flugsuchmaschinen, bei denen Sie immer die günstigsten Tarife angezeigt bekommen, um einen Flug zu buchen:

– Opodo: www.opodo.de
– Skyscanner: www.skyscanner.de
– Swoodoo: www.swoodoo.com

Sammeltransfer von Edinburgh zum Schiff und zurück.

Wir organisieren für Sie gerne kostenpflichtige Sammeltransfers zwischen Edinburgh Flughafen und dem Schiff, sofern sie am Ein- und Ausschiffungstag stattfinden. Dabei kann es gelegentlich zu Wartezeiten am Flughafen kommen.

– Sammeltransfer Edinburgh – Oban (17:30 Uhr ab Edinburgh Zentrum/18:00 Uhr ab Edinburgh Flughafen): 30 Euro/Person
– Sammeltransfer Oban – Edinburgh (07:00 Uhr zum Flughafen Edinburgh: Flüge ab 12:00 Uhr erreichbar): 30 Euro/Person

Sie treffen den Transferbus um 18:00 am Flughafen im Ankunftsbereich. Anschließend geht es in einer dreistündigen Fahrt nach Oban. Genaue Information zum Treffpunkt in Edinburgh entnehmen Sie bitte den Reiseunterlagen, die Sie rechtzeitig vor Tourbeginn erhalten werden. Individuelle Transfers auf Anfrage

Eine Reservierung unter genauer Angabe der Flugdaten (und des gewünschten Abholortes: Zentrum oder Flughafen) ist erforderlich.

– Ankunftsdatum und Abflugsdatum
– Abflug- bzw. Zielflughafen in Deutschland/Österreich oder der Schweiz
– Fluggesellschaft und Flugnummer
– voraussichtliche Ankunfts- bzw. Abflugszeit

Bitte informieren Sie uns rechtzeitig vor Reiseantritt auch über kurzfristige Flugzeitänderungen.

Für alle Transfers kontaktieren Sie bitte unser Büroteam:

Email: info@inselhuepfen.de
Tel. +49 (0)7531 361860

Individuelle Anreise mit dem Auto

Generell besteht auch die Möglichkeit, mit dem PKW nach Oban anzureisen. Hierbei beachten Sie bitte, wie auch auf dem Fahrrad, dass in Schottland ebenso wie auf der ganzen Insel Linksverkehr herrscht.

Weiter ist es in GB Vorschrift, die Scheinwerfer abzukleben oder umzustellen, um den Gegenverkehr nicht zu blenden. Genauere Informationen hierzu erhalten Sie bei den Mitarbeitern des ADAC.

Die günstigsten Klebefolien finden Sie in der Regel auf den Fährpassagen.

Weiter ist das Mitführen der grünen Versicherungskarte Pflicht. Sofern Sie noch nicht über ein neues EU-Nummernschild verfügen, muss ein Nationalitätenkennzeichen gut sichtbar am Auto angebracht werden.

Folgende Höchstgeschwindigkeiten sind zu beachten: Autobahn: 122 km/h, Landstraße 98 km/h und innerorts 48 km/h

Parken in Oban

Für Langzeitparker gibt es in Oban zwei gratis Parkmöglichkeiten: Die erste befindet sich an der Longsdale Road und die zweite an der Lochavullin Road.

Bei beiden empfiehlt es sich jedoch, zunächst das Gepäck am Schiff abzuliefern und den Wagen anschließend zu parken. Die Entfernung der Parkplätze beträgt jeweils ca. 1, 5 km zum Schiff.

Ihr Reiseleiter wird Ihnen vor Ort den Weg beschreiben oder Sie begleiten.

Zusatznächte

Verlängern Sie Ihren Urlaub!

Sie möchten ein paar Tage vor Ihrer Rad- und Schiffsreise schon in der Nähe sein oder im Nachhinein noch ein paar Tage in Schottland verbringen?

Nutzen Sie bitte den www.booking.com-Link, um sich einen Überblick zu verschaffen und ein Hotel zu buchen: www.booking.com

Preise & Leistungen

Reisegrundpreis pro Person (in einer Doppelkabine unter Deck)

1.290 Euro (Tallship Flying Dutchman)

Im Reisegrundpreis enthaltene Leistungen

• 8-tägige Fahrt auf einem Zweimast Topsegel-Schoner mit Besatzung
• 7 Übernachtungen auf einem Zweimast Topsegel-Schoner in Doppelkabinen unter Deck mit Du/WC
• 7 x Halbpension
• Geführte Radtouren und Besichtigungen lt. Programm
• Übersichtskarten zu den einzelnen Radetappen an Bord
• Bettwäsche und Handtücher
• Deutsch- und englischsprachige Reiseleitung

Zusätzlich buchbare Leistungen

• Doppelkabine zur Alleinbenutzung unter Deck, Zuschlag: 300 Euro (begrenzt auf Anfrage)
• ½ Doppelkabine ist buchbar
• Leihrad: Trekkingrad mit Ortlieb-Satteltasche: 80 Euro/Woche oder E-Bike mit Ortlieb-Satteltasche: 160 Euro/Woche (begrenzte Anzahl, auf Anfrage)
• Versicherung gegen Diebstahl und Beschädigung des geliehenen Trekkingrades: 10 Euro oder des geliehenen E-Bikes: 20 Euro (nicht versichert: grob fahrlässige oder mutwillige Beschädigung)
• Sammeltransfer Edinburgh – Oban (17:30 Uhr Edinburgh Zentrum/18:00 Uhr Edinburgh Flughafen): 30 Euro/Person
• Sammeltransfer Oban – Edinburgh (07:00 Uhr zum Flughafen Edinburgh: Flüge ab 12:00 Uhr erreichbar): 30 Euro/Person
• Weitere Transfers: Preis auf Anfrage

Nicht im Reisegrundpreis enthaltene Leistungen

• Anreise nach Schottland
• Mahlzeiten und Getränke an Land
• Getränke an Bord (Strichliste; zahlbar vor Ort an den Kapitän) – Pauschale für Wasser, Kaffee und Tee: 20 GBP
• Strandtuch (bei Bedarf) bitte selbst mitbringen
• Eintritte für Museen und Sehenswürdigkeiten
• Servicegebühr: 2 % des Gesamtbetrages (entfällt bei IBAN-Überweisung).

Rabatte

• Kinder bis 16 Jahre erhalten einen Rabatt von 25 % auf den Reisegrundpreis (nicht mit weiteren Rabatten kombinierbar).
• Die dritte und vierte Person in der Vierbettkabine erhalten eine Ermäßigung von 50 % auf den Grundpreis der Reise (nicht mit weiteren Rabatten kombinierbar).
• Wenn Sie diese Reise bis zum 31.01.18 buchen, erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 5 % auf den Reisegrundpreis (mit dem MEER-Bucherrabatt kombinierbar).
• Ab der dritten direkt bei Inselhüpfen gebuchten Reise erhalten Sie einen MEER-Bucherrabatt von 5 % auf den Reisegrundpreis (mit dem Frühbucherrabatt kombinierbar).

Hinweise

Bordsprache

Aufgrund unseres internationalen Publikums werden unsere Reisen häufig zweisprachig, auf Deutsch und Englisch, durchgeführt.

Gezeiten

Im Gegensatz zu unseren anderen Reisen spielen in Schottland die Gezeiten eine große Rolle für den zeitlichen Verlauf einer Reise.

In Oban beispielsweise herrscht ein Tidenhub zwischen 2,50 und 3,80 m.

Das bedeutet, dass das Schiff in manchen Häfen je nach Gezeiten nur über eine Leiter zu erreichen ist und dass das Be- und Entladen der Räder dementsprechend mehr Zeit in Anspruch nehmen kann. Beim Besteigen und Verlassen des Schiffes sind Reiseleiter und Crew ggf. gerne behilflich.

Änderungen

Aufgrund unterschiedlicher Wind- und Wetterverhältnisse sowie organisatorischer Notwendigkeiten behalten wir uns Änderungen des Routenverlaufs vor.

Anforderungen der Radtouren: Level 2 - 3

Mittelschwere Touren in zumeist hügligen Etappen von 20 bis 60 km auf meist ruhigen Asphaltstraßen. An manchen Stellen werden auch landwirtschaftliche Wege benutzt. Stärker befahrene Hauptstraßen ohne separaten Radweg werden nur in kurzen Ausnahmefällen benutzt. Längere und steilere Steigungen kommen auf dieser Reise vor. Es darf jedoch jederzeit geschoben werden. Je nach Windrichtung muss auch mit stärkerem Gegenwind gerechnet werden. Auf unseren Radtouren besteht Helmpflicht. Leihhelme stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung (Reservierung erforderlich). Das Tagesprogramm gestaltet sich abhängig von der Wetterlage und den Anweisungen des Kapitäns. Statt einer Radtour kann jederzeit eine Schifffahrt eingelegt werden.

Bedingt durch die Notwendigkeit das Schiff an einigen Stellen mit dem Dinghi zu erreichen oder zu verlassen ist eine entsprechende Trittsicherheit beim Umsteigen zwischen Schiff und Dinghi notwendig. An einigen Häfen muss das Schiff auf Grund der Gezeiten auch über eine Leiter am Hafen betreten oder verlassen werden. Hierbei sind Höhenunterschiede von bis zu 3 Metern zu überwinden. Auch hier sollte eine gewisse Trittsicherheit vorhanden sein.

Helmpflicht

Auf unseren Radtouren besteht Helmpflicht. Bitte bringen Sie Ihren eigenen, gut passenden Helm mit. Leihhelme stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung (Reservierung erforderlich).

Mitbringen von Kindern

Grundsätzlich sind wir der Meinung, dass nur Kinder mit einer guten Ausdauer und einem Mindestalter von 10 Jahren die Radtouren aus eigener Kraft bewältigen können. Bitte beachten Sie, dass Leihräder erst ab einer Körpergröße von 1,50 m zur Verfügung gestellt werden können.

Maximales Gewicht eines eigenen mitgebrachten Rades/E-Bikes

Bitte beachten Sie, dass wir eine Gewichtsobergrenze von 22 kg für mitgebrachte Räder eingeführt haben. Da unsere Reiseleiter/Crew die Räder an Bord heben müssen, ist dieses Limit notwendig, um die Gesundheit unserer MitarbeiterInnen zu schützen.

Wir behalten uns vor, das Gewicht Ihres Rades/(E-)Bikes vor Ort zu überprüfen. Bei Überschreiten der Gewichtsgrenze behalten wir uns das Recht vor, das mitgebrachte Rad nicht mit an Bord zu nehmen.

Hinweis zu Ihrem Gepäck

Bitte bringen Sie Ihr Gepäck in faltbaren Taschen (ggf. kleinen Trolleys) oder mittelgroßen Koffern an Bord. Vermeiden Sie bitte Hartschalenkoffer. Die Unterbringung von großen (Hartschalen-)Koffern ist in der Kabine aufgrund der Bauweise des Tallships nicht möglich.

Termine & Buchung

  • = ausgebucht
  • = 1-4 Plätze frei
  • = 5+ Plätze frei
  • = wird durchgeführt
August 2017
Datum Bemerkung Schiff Start City End City Status Grundpreis
 20.08-27.08Schottland Innere HebridenFlying DutchmanObanOban1290
 27.08-03.09Schottland Innere HebridenFlying DutchmanObanOban1290 buchen
September 2017
Datum Bemerkung Schiff Start City End City Status Grundpreis
 03.09-10.09Schottland Innere HebridenFlying DutchmanObanOban1290 buchen
Juni 2018
Datum Bemerkung Schiff Start City End City Status Grundpreis
 09.06-16.06Schottland Innere Hebriden Inseln Jura, Mull und Kintyre HalbinselFlying DutchmanObanOban1290 buchen
 16.06-23.06Schottland Innere Hebriden Inseln Jura, Mull und Kintyre HalbinselFlying DutchmanObanOban1290 buchen
 23.06-30.06Schottland Innere Hebriden Inseln Jura, Mull und Kintyre HalbinselFlying DutchmanObanOban1290 buchen
August 2018
Datum Bemerkung Schiff Start City End City Status Grundpreis
 11.08-18.08Schottland Innere Hebriden Inseln Jura, Mull und Kintyre HalbinselFlying DutchmanObanOban1290 buchen
 18.08-25.08Schottland Innere Hebriden Inseln Jura, Mull und Kintyre HalbinselFlying DutchmanObanOban1290 buchen
 25.08-01.09Schottland Innere Hebriden Inseln Jura, Mull und Kintyre HalbinselFlying DutchmanObanOban1290 buchen

Noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne:

Montag - Freitag
09:00- 12:30 Uhr
14:00- 17:00 Uhr

Tel. +49(0)7531 361860

info@inselhuepfen.de